Das Mischen und richtige Einstimmen auf die Lenormandkarten

Home/Blog/Das Mischen und richtige Einstimmen auf die Lenormandkarten

Wer einen Rat bei einer Kartenlegerin oder einem Wahrsager sucht, der hat in der Regel ein ernstes Anliegen, das ihm auf der Seele brennt. Um sich auf die Lebensberatung der Mlle Lenormand vorzubereiten, sollte der Ratsuchende die Frage, die er an den Hellseher stellen möchte, zunächst einmal für sich selbst so deutlich wie möglich formulieren. Denn schon alleine dieser Schritt ist eine erste (Selbst-)Hilfestellung. Ganz wichtig ist auch, dass man, wenn man eine Kartenlegerin aufsucht oder anruft, dafür sorgt, dass eine ungestörte, intime und Vertrauen schaffende Atmosphäre zwischen dem Hilfesuchenden und der Kartenlegerin geschaffen wird. Eine geübte Wahrsagerin ist dabei immer behilflich. Während des Mischens sollte sich der Ratsuchende erneut auf seine Frage konzentrieren, und immer darauf achten, dass er mit beiden Füßen Bodenkontakt hält, sprich: geerdet ist, und tief und ruhig atmet, was eine tiefe Spiritualität zwischen ihm und dem Hellseher schafft.

Wer sich nur auf den bevorstehenden Tag vorbereiten möchte, der kann mithilfe der Lenormandkarten, auch ohne dass er Karten legen lernen musste oder eine tiefergehende Lenormand Ausbildung absolvieren musste, eine Tageskarte ziehen und sich vom Ergebnis überraschen lassen. Hier genügt eine einfache Lenormandschule, bei der man das Kartenlegen, ohne die Lenormand Kombinationen erlernt zu haben oder einen ausführlichen Lenormandkurs belegt zu haben, praktizieren kann.

kartenmischen
Wer aber mehr wissen möchte und die Lenormandkarten lernen will, der sollte sich das große Lenormand Deck oder eines der vielen Kartendecks legen lassen. Hier wird ihn der Wahrsager durch die schier unendlichen Kombinationen der Lenormandkarten geleiten und die für ihn zutreffende Deutung der Lenormand Kombinationen vornehmen. Die Lenormand Bedeutungen sind dabei genauso unendlich und vielfältig wie die Anliegen der Ratsuchenden. In den Karten der Mlle Lenormand liegt aber noch viel mehr. Die Lenormand Bedeutungen reichen von der einfachen bildlichen Darstellung eines bevorstehenden Ereignisses, der Geburt eines Kindes zum Beispiel, bis hin zu deren Bedeutung im übertragenen Sinne, die das Kind als einen Neuanfang oder ein neues Projekt interpretieren. Für denjenigen, der sich mit dem Lenormand Virus angesteckt hat und das Karten legen lernen möchte, um mehr als nur eine simple Lebensberatung vornehmen zu können, der sei auf unsere fundierte Lenormand Ausbildung hingewiesen, bei der wir innerhalb unserer Lenormandschule umfassende Lenormandkurse für Anhänger der Mlle Lenormand anbieten. Hierbei wird der Lenormand Neuling, der das Kartenlegen lernen möchte, in die Tiefen der Lenormandschule geführt, und kann sich peu à peu in die Deutung der verschiedenen Kartenkombinationen und Lenormand Decks einarbeiten. Wer seine Spiritualität auf unterhaltsame Weise schulen möchte, und sich das Kartenlegen Lernen auf spielerische Art und Weise aneignen möchte, der sei auf unser Lenormand Märchenbuch verwiesen, bei dem er unterhaltsam in die vielschichtigen Bedeutungen und Legeweisen, vom Tageskarte Ziehen über die Bedeutung der verschiedenen Kombinationen bis hin zum großen Lenormand Deck mit seinen 36 Kartenbildern geführt wird. Wer zum ersten Mal einen Kurs belegt, der sollte sich das meistgebräuchlichste “Die blaue Eule” Kartendeck zulegen, bei dem die blaue Eule auf der Rückseite des Kartenspiels abgebildet ist. Mit diesem Deck wird jeder, der die Lenormandkarten lernen will, schnell vertraut, denn hier wird Alles sehr bildhaft dargestellt und die Karten werden sehr bald mehr als nur simple Bilder, sie werden zu wahren Freunden.