Reiter – Bedeutung der Lenormandkarte

Es scheint, als sei der Reiter ein Glücksbote der besonderen Art: Wen des Reiters Lenormandkarte trifft, in welcher Form auch immer, wird freudige Botschaften erhalten. Der Reiter – oder auch Kavalier genannt, kommt sehr schnell daher. Möglicherweise ist er ein Botschafter aus der Ferne, denn er ist viel unterwegs. Er bringt Hoffnungen und Überraschungen. Angelegenheiten müssten unter Umständen schnell erledigt werden. Diese könnten möglicherweise für Betroffene ein Neuanfang sein, vielleicht gar mit einem neuen Lebenspartner. Am Arbeitsplatz eröffnen sich Aufstiegsmöglichkeiten. Etwas Gutes kommt in Bewegung. Charakterisiert findet man den Reiter oft als einen optimistischen, zumeist jüngeren Mann. Er ist stets auf Reisen und plaudert gern. Darum wirkt er manchmal etwas oberflächlich. Das bedeutet nichts.

Insgesamt legt man 36 Lenormandkarten. Man unterscheidet Personen- und Sachkarten. Beispielsweise sind die Dame, Nr. 29, der Herr, Nr. 28, das Kind, Nr. 13 Personenkarten. Zu den Sachkarten gehören u.a. das Buch, Nr. 26 und der Ring, Nr. 25. Die Sonne, Nr. 31 repräsentiert Energie und Glück. Die Karte Nr. 5, die Wolken repräsentieren Unklarheiten im Leben.

Andere Karten stehen für Personen wie auch für Sachen. Der Bär, Nr. 15. ist zumeist eine ältere Personen, Chef oder Unternehmer. Als Sachkarte symbolisiert er Kraft und Stärke wie auch Besitz. Darüber hinaus kommt es bei einer Deutung beim Lenormand auf die Lage, Distanz und Kombination beim Kartenlegen mit ein bis zwei anderen Karten an. Lenormandkarten sollten somit also niemals für sich allein gedeutet werden.

Der Reiter kommt ja mit Botschaften daher, seine Karte liegt fern der Personenkarte, so werden Schlüsse gezogen, die auf Neuigkeiten aus weiter Ferne hindeuten, aus dem Ausland beispielsweise, vor allem wenn die Schiffskarte in der Nähe liegt. Liegt der Reiter nah der Personenkarte, gibt es Neuigkeiten aus dem direkten Umfeld. Ist eine der umliegenden Karten die Wolke, so ziehen in der Tat dunkle Wolken auf, etwas Böses kommt auf einen zu. Liegt beim Reiter die Karte des Baumes, könnte die Botschaft eine Krankheit bedeuten.

Dann kommt es beim Kartenlegen noch darauf an, aus welcher Richtung der Reiter in Windeseile daherkommt. Schaut er zur Personenkarte hin, geschieht etwas in der Zukunft, dreht er ihr den Rücken zu, bezieht sich die Deutung auf in der Vergangenheit Geschehenes. Aber da der Reiter ja ein Glücksbote ist, werden letztlich schlimme Karten wie diese wieder gemildert.

Interessant und von Nutzen ist eine Ausbildung in der Lenormand Akademie. Dort erfährt man auf Seminaren und Webinaren alles rund um Lenormand und Kartenlegen sowie Wissenswertes zur Kombination der Karten untereinander – alles insgesamt ist umfangreich und spannend zugleich.

Allgemein:
Heute kommt etwas in Bewegung und dabei ist auch Ihre eigene Initiative gefragt. Achten Sie auch auf Nachrichten in jeder Form.

Beruf und Selbstständigkeit:
Sie dürfen heute mit guten Vertragsabschlüssen, guten Angeboten oder einem Bündnis mit einem neuen Geschäftspartner rechnen.  Wer noch auf der Suche nach seiner Traumstelle ist, sollte heute aktiv werden und entweder Bewerbungen schreiben oder direkt zum Telefon greifen.

Liebe und Beziehung:
Glücklich vergebenen dürfen sich heute über das ein oder andere Kompliment vom Partner freuen. Alle anderen sollten die Augen gut offen halten, denn der Beginn einer neuen Liebe ist möglich. Dabei sollten sich die Damen der Schöpfung nicht davon irritieren lassen, wenn die neue Bekanntschaft ein paar Jahre jünger sein sollte.

Gesundheit:
Sie wollten schon lange nochmal Sport treiben? Dann ist heute der ideale Tag dafür! Nur bitte lieber schwimmen gehen oder eine Runde Yoga einlegen, ihre Gelenke werden es Ihnen danken.