Der Sarg – Bedeutung Lenormandkarte

Um mit Lenormandkarten einen Blick in die Zukunft wagen zu können, ist das Wissen über die Bedeutungen der Einzelkarten sowie der Kartenkombination entscheidend. Um ein derartiges Wissen zu erwerben, empfiehlt es sich an einer Ausbildung, die auch in Form von Fernstudiengängen zum Beispiel als Webinare angeboten werden, teilzunehmen. In einer solchen Ausbildung werden die Teilnehmer zum kompetenten Kartenleger im Lenormand qualifiziert und erlernen die Symbolik der einzelnen Karten zu deuten.

Die Sarg Lenormandkarte ist eine der weniger beliebten Karten, weil sie eine plötzliche Veränderung prophezeit, die zunächst als unangenehm erfahren wird. Dennoch meint diese Lenormandkarte nicht, wie häufig fälschlicherweise angenommen wird, das Eintreten des Todes. Trotz des negativen Gehalts, der mit dem Sarg einhergeht, birgt diese Karte auch positive Nuancen in sich, denn bei einer Akzeptanz der anfänglich als negativ erscheinenden Veränderung bringt diese auch positive Seiten mit sich. Derartige positive Seiten können neue Erfahrungen, Erlebnisse oder Menschen sein, die nun Teil des Lebens werden. Neben der Akzeptanz der neuen Situation gehört hierzu auch immer die Gewöhnung an die neue Situation, die zunächst schmerzhaft sein kann.

Bei einer Betrachtung der Wortbedeutung wird ersichtlich, warum die Sarg Lenormandkarte gerade diese Bedeutung erfuhr. Der Sargbegriff kann mit einem “Körperfresser” übersetzt werden. In einem Sarg liegt der leblose Leichnam, der langsam zerfällt und die Seele freigibt. Dieser negative Aspekt des Zerfalls birgt dennoch die Hoffnung auf eine Wiedergeburt bzw. Veränderung in sich. Veränderung werden meist lediglich aus Sorge und Gewohnheit als unangenehm erlebt. Menschen haben Angst, dass die neue Situation schlechter sein könnte als der alte, gewohnte Zustand. Trotz dieser Erscheinung kann eben eine Veränderung auch wertvolles mit sich bringen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass sich die Betroffenen auf die neue Situation einlassen. Neben einer Veränderung von Lebensumständen kann mit dem Sarg auch lediglich eine Veränderung von eigenen Denkstrukturen und Werthaltungen gemeint sein, die nicht immer positiv sein müssen. In diesem Fall würde eine Veränderung zu einer Selbstbefreiung aus Vorurteilen oder ähnlichem führen, die durch neue Sichtweisen auch eine neue Gestaltung der eigenen Lebensweise zulässt.

Beim Kartenlegen im Lenormand ist jedoch nicht nur die Symbolik der Einzelkarte entscheidend. Immer kommt es auch auf die umliegenden Karten und damit auf die Kartenkombination an, die zu einer jeweils spezifischen Bedeutung, auch Veränderung führen kann. Beim Sarg ergibt sich bei einer konkreten Fragestellung beim Kartenlegen die Besonderheit, dass die umliegende Karte zumeist die Lösung bzw. Lösungsweg liefert. Jedoch geben Lernormandkarten immer nur Hinweise für einen Lösungsweg, der adäquat gedeutet werden muss. Der Sarg hat auch noch eine weitere ihm eigene Bedeutung. Die Thematik des Sarges wird dem Planeten Pluto zugeordnet, der neben dem Abgrund immer auch für die Tiefgründigkeit einer Materie steht. Dies bezieht sich insbesondere auf Gefühle wie die Liebe, aber auch Macht und unterschwellige Manipulation.

Allgemein:
Sie sind heute nicht auf der Höhe, fühlen sich nicht wirklich fit, vielleicht sogar depressiv. Auch mit einem Verlust muss gerechnet werden. Stagnation auf allen Ebenen – ein guter Tag um sich auszuschlafen.

Beruf und Selbstständigkeit:
Hier können heute eine Kündigung, anderweitige Vertragskündigungen oder zumindest gravierende Umbrüche anstehen. Vorsicht auch vor einem Burn-Out!

Liebe und Beziehung:
Entweder befindet sich Ihre Beziehung mal wieder in einer sehr schwierigen Phase, was Sie enorm viel Kraft kostet, oder es läuft sogar so schlecht, dass sich hier und heute das Ende andeutet. Diesen Zustand bitte nicht ignorieren sondern in die positive Veränderung gehen.

Gesundheit:
Gönnen Sie sich dringend etwas Ruhe und lassen Sie sich beim Arzt Ihres Vertrauens durchchecken um evtl. bisher nicht erkannte Erkrankungen auszuschließen. Vorsicht! Krankheiten bergen chronisches Potenzial.